Der finale Band der Spanien-Saga!

WIR SIND FÜR DIE EWIGKEIT - BERÜHRUNG

Lucía, Felicidad und Luz – drei Frauen, drei ganz verschiedene Leben, eine Familie

Eine neue Ära ist angebrochen, aber bringt die langersehnte Demokratie wirklich die Änderungen, die Spanien so dringend braucht?

Während Lucía nicht nur für ihre Liebe kämpft, sondern sich auch für die Rechte der Frauen einsetzt, hat Luz nur ihre Karriere als Flamencotänzerin im Kopf und sieht dabei nicht, in welche gefährliche Sackgasse sie sich manövriert.

Felicidad hingegen versinkt im Kampf gegen ihre inneren Dämonen – bis ein Erlebnis etwas in Gang setzt, mit dem sie nicht mehr gerechnet hätte.

Alle drei Frauen sind auf der Suche, aber findet jede am Ende wirklich das Glück, so wie sie es sich vorgestellt hat?

Das große Finale der Spanien-Saga – ein Feuerwerk an Ereignissen und Gefühlen!

E-Book exklusiv bei Amazon (auch Kindle Unlimited).

Taschenbuch (528 Seiten) bestellbar in allen Onlinebuchhandlungen und beim Buchhändler deines Vertrauens. Oder fair Bücher kaufen beim Autorenwelt-Shop – der einzigen Onlinebuchhandlung, die Autoren am Umsatz beteiligt!

Band 3 der Spanien-Saga

Leserstimmen

Leseprobe "Wir sind für die ewigkeit - berührung"

Gabriel kam in ihre Garderobe gestürmt, als sie sich gerade auf den Stuhl vor dem Schminktisch gesetzt und die Schuhe abgestreift hatte.

»Grandios, grandios, grandios!«, rief er. »Was für ein Abschluss! Von dieser Vorstellung wird Sevilla noch lange sprechen. Wir sollten überlegen, noch im Frühling ein paar weitere Termine anzubieten. Der Veranstalter frisst uns aus der Hand, er wird es uns danken.«

»Cariño, Schatz …« Luz zog langsam eine Klammer nach der anderen aus dem strengen Haarknoten und massierte dann vorsichtig ihre Kopfhaut. Der Spiegel warf ein falsches Bild zurück; er erkannte weder die dunklen Augenringe, die sie unter einer dicken Schicht Schminke versteckt hatte, noch die Erschöpfung hinter ihrem Lächeln.

»Ts«, machte Gabriel, bevor sie Protest einlegen konnte. »Das ist der Moment, auf den wir hingearbeitet haben, Luz. Diese Tournee, diese Gastauftritte haben den Grundstein gelegt für etwas Großes. Schließe deine Augen. Schließe sie, los.« Sie tat, wie ihr befohlen. »Hörst du den Applaus? Hörst du die Rufe? Siehst du die Freude auf ihren Gesichtern?«

Sein Atem kitzelte an ihrem Hals. Ja, sie fühlte, was er ihr sagte, und das stolze Kribbeln in ihrer Brust verdrängte die Müdigkeit. Tanzen war alles, was sie konnte. Und ehrlich gesagt auch alles, was sie tun wollte. Dafür übte sie pausenlos und ohne Mitleid mit ihrem Körper, oft wochenlang ohne einen freien Tag. Sie wollte den Erfolg, denn das Scheinwerferlicht, der Applaus, die Anerkennung übermalten den Makel, ein Kuckuckskind zu sein, ein außereheliches Kind, einem anderen Mann untergeschoben. Glänzen wollte sie, die Welt blenden, damit sie nicht sehen konnten, wer Luz del Mar wirklich war. Und sie würde es schaffen. Mit Gabriels Hilfe. Ohne ihr Zutun verzog sich ihr Mund zu einem breiten Lächeln. Sie öffnete die Augen wieder.

Gabriel starrte sie im Spiegel an. »Alles, was wir bis jetzt erreicht haben, ist nichts gegen das, was noch auf uns wartet. Heute Spanien, morgen die Welt. Du und ich, Luz. Gemeinsam.«

Frau mit Fächer

Welche Geschichte steckt hinter Band 3 der Spanien-saga?

Frauen spielen die Hauptrolle in der Spanien-Saga, und in jedem Band kam eine neue weibliche Erzählstimme dazu. In Band 3 sind das nun Lucía, Felicidad und Luz. Jede von ihnen kämpft um ihr persönliches Glück, aber in diesem Band habe ich noch eine übergeordnete Stufe miteinbezogen: den Kampf der Frauen für ihre Rechte, die ihnen während der fast vierzigjährigen Diktatur unter Franco vollkommen genommen worden waren, nachdem Spanien vor dem Bürgerkrieg zu einem der fortschrittlicheren Länder Europas in Bezug auf Frauenrechte gegolten hatte.

Natürlich steht dieser Kampf nicht völlig losgelöst von den drei Einzelschicksalen da, sondern es ist alles mit allem verwebt!

Und so sah es vor Ort aus: