Darf ich dir schreiben?

Ich würde dir gerne ein wenig aus meinem Autorenalltag und meinem Leben hier in Spanien erzählen – darf ich? So circa einmal im Monat, denn du erhälst bestimmt auch eine Menge andere Post und ich möchte dich nicht zuspammen. Höchstens, wenn etwas Wichtiges ansteht – eine Neuerscheinung, oder wenn ich mal Testleser suche, zum Beispiel -, dann könnte es vielleicht auch zweimal im Monat passieren, dass du einen Newsletter von mir bekommst. Hält sich immer noch in Grenzen, nicht wahr?

Du möchtest erst wissen, mit wem du es zu tun hast? Hier erfährst du es:

Astrid Töpfner Newsletter

Melde dich jetzt an!

Schau nach der Anmeldung unbedingt in dein Email-Postfach (auch Spam, sicherheitshalber), denn du musst deine Anmeldung bestätigen (Datenschutz und so).

Newsletter Astrid Töpfner

Was bekommst du von mir?

Hauptsächlich geht es natürlich um meine Bücher und das Schreiben.

Ich erzähle dir, wie mein aktuelles Schreibprojekt vorangeht, vielleicht schicke ich dir sogar ab und zu einen Schnipsel daraus, lange, bevor das Buch veröffentlicht wird.

Du bekommst Cover und Klappentext vor allen anderen zu sehen, hast die Möglichkeit, dich bei mir als Testleserin zu melden und mir damit zu helfen, den Text noch zu verbessern!

Vielleicht veranstalte ich sogar hin und wieder ein Gewinnspiel, bei denen du meine Bücher, Goodies, aber auch Bücher meiner geschätzten Kolleginnen gewinnen kannst.

Und ab und zu werde ich wohl auch das eine oder andere aus meinem Leben hier in Spanien erzählen.

Wenn dir all das zusagt, dann zögere nicht länger! Ich freue mich auf dich!

Das Kleingedruckte ...

Du bekommst nach der Anmeldung eine E-Mail, in der du noch einmal bestätigst, dass du den Newsletter erhalten möchtest, ein sogenannte „Double Opt-in“-Mail. Ohne diese Bestätigung verläuft deine Anmeldung im Leeren, also schau vielleicht auch kurz in deinem Spam-Ordner nach.

In derselben E-Mail kannst du auch dem Erhalt widersprechen, mit der Opt-out-Funktion. Ebenso findest du in jedem Newsletter einen Link, um dich abzumelden, sollte dir meine Post nicht zusagen.

Um die Newsletter zu versenden, benutze ich das Programm Mailerlite. Dort werden auch deine E-Mailadressen gespeichert und weitere Informationen zum Versand und Analyse gespeichert. Mailerlite ist ein europäisches Unternehmen und unterliegt damit den EU-Richtlinien, was Datenschutz angeht.

Meine Datenschutzerklärung findest du hier.

Astrid Töpfner Newsletter

Social Media

Folge mir in den sozialen Netzwerken
und sei immer up to date!